Gehe direkt zu:

Der „Kulturkampf“

zuletzt aktualisiert: 11.05.2007

Karikatur aus der Satirezeitschrift Kladderadatsch
Karikatur aus der Satirezeitschrift Kladderadatsch

Bis 1877 war besonders die katholische Presse von repressiven Maßnahmen betroffen. Nach einem Attentat 1874 auf Bismarck durch einen katholischen Handwerker wurde der gesamte gesetzliche Rahmen gegenüber der katholischen Presse ausgeschöpft. Alleine im März 1875 wurden der Zeitung „Germania“ 57 Anklagen gegen Mitarbeiter überstellt. Zwischen Januar und April 1875 wurden Strafen gegen 136 Redakteure katholischer Blätter ausgesprochen und 20 Zeitungen konfisziert.